Förderverein Barrierefreie Schweiz

koordinationsstelle für Informationen Im barrierefreien Tourismus

 

Der Förderverein Barrierefreie Schweiz hat die OK:GO Initiative lanciert: Ziel ist es, dass jeder Tourismusanbieter in der Schweiz Informationen über die Zugänglichkeit seines Angebots der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt. Auf diese Weise profitieren Menschen mit Behinderung, SeniorInnen und Familien mit Kleinkindern von einer grösseren Autonomie und Leichtigkeit bei der Planung ihrer Reisen.
www.ok-go.org

ENTWICKLUNG

 

1. Dezember 2016

Gründung des Fördervereins Barrierefreie Schweiz (FVBS)

 

1. August 2018

Übernahme der Geschäftsstelle des FVBS durch die focusright gmbh
in Zürich 

 

31. Oktober 2018

Verabschiedung der neuen Stossrichtung des FVBS

 

 

Januar - Dezember 2019

Pilotphase der OK:GO Initiative

 

Sommer 2019 - Sommer 2022 

Umsetzung der OK:GO Initiative:

Innotour-Projekt "Informationen zur Zugänglichkeit von Angeboten im Schweizer Tourismus"

 

Barrierefreiheit ist "INDIVIDUELL"

  

«Barrierefreiheit» ist ein häufig verwendeter Begriff zur Bezeichnung des hindernisfreien Zugangs zu allem für alle. Der Förderverein Barrierefreie Schweiz (FVBS) hat eine differenzierte Sichtweise aufgrund individueller Bedürfnisse und Voraussetzungen von Reisenden und versteht daher unter dem Begriff der individuelle Zugang nach individuellen Möglichkeiten.

 

Barrierefreiheit bedingt somit nicht die Beseitigung sämtlicher potentiellen Hindernisse, sondern vor allem die Bereitstellung von systematischen Informationen mit dem Ziel, dass jeder für sich selber entscheiden kann, ob beziehungsweise wann ein Angebot für ihn zugänglich ist. Dank diesen Informationen sollen alle Menschen die Möglichkeit haben zu Reisen.